Anmeldung / Übergang zur Wilhelm-Leuschner-Schule

Zum Schulverbund der Wilhelm-Leuschner-Schule (WLS) gehören die Grundschulen in Sandershausen, Heiligenrode, Landwehrhagen und Uschlag. Neben den Schülerinnen und Schülern dieser Schulen besuchen auch Schülerinnen und Schüler der Schule am Eichwäldchen, der Losseschule, der Grundschule Unterneustadt und weiterer Kasseler Grundschulen die WLS.

A. Der Übergang zur WLS nach Klasse 4:

  1. Informationsabende der Grundschulen (Oktober/ November)
    • Informationen zu den weiterführenden Schulen
    • Kriterien für die Schulwahl
  2. „Schnuppertage“ für die 4. Klassen der Grundschulen im Schulverbund (Oktober/November)
    • Teilnahme an Unterrichtsprojekten aus verschiedenen Jahrgängen
    • Führung und Informationen zum Angebot der WLS
  3. Informationsveranstaltung für Eltern, gerne mit Kindern (November)
    • Einblicke in die Unterrichtsarbeit der WLS
    • Führungen durch die WLS
    • zentrale Veranstaltung zu Konzepten und Zielen der WLS
  4. Sofern Sie weitere Fragen oder Anliegen haben oder für Ihr Kind sonderpädagogischer Förderbedarf beantragt ist oder besteht:
    • Vereinbaren Sie über das Sekretariat einen Termin zur Einzelberatung durch die Stufenleitung.
  5. Schriftliche, verbindliche Anmeldung (März)
    • die Anmeldung erfolgt über die jeweilige Grundschule
  6. Brief an alle angemeldeten Schülerinnen und Schüler
    • Bestätigung der Anmeldung
    • Zusendung der Erziehungsvereinbarung, deren Annahme Voraussetzung für die Aufnahme ist
    • Rücksendung der Erziehungsvereinbarung
  7. Elternabend (vor den Sommerferien)
    • Vorstellung der Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer und der Klassenzusammensetzung
    • Information über Schwerpunktvorhaben des Jahrgangs 5, die Struktur einer Schulwoche an der WLS und anzuschaffendes Material sowie den Ablauf der 1. Schulwoche
    • Kennenlernen der Eltern untereinander
    • Klärung von Fragen

B. Der Wechsel aus einer höheren Jahrgangsstufe zur WLS: