Kreativer Spielraum im musisch-künstlerischen Bereich – Ein Beitrag zur Stärkung der Persönlichkeit

Musikunterricht 5/ 6 – Wahlpflichtunterricht 9/ 10 – AG-Angebote

Singen, Tanzen, ein Musikinstrument erlernen, das sind Bestandteile des Musikunterrichts im Jahrgang 5 unserer Schule. Für eine Musikstunde pro Woche wählen sich alle Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 5 in unterschiedliche Arbeitsgruppen ein, in denen sie 1 Jahr lang musikalische Erfahrungen sammeln oder ihre individuellen Talente ausprägen können: Singen, Tanzen, Trommeln, Flöten-, Keyboard- oder Trompetenunterricht.
So erhalten die Fünftklässler schon von Anfang an Gelegenheit, durch die kontinuierliche Mitarbeit in einer musikalischen Arbeitsgruppe ihrer Wahl ein musikalisches Programm zu erarbeiten, das dann bei der Weihnachtsfeier oder den Herbst- und Frühlingsfesten unserer Schule vor großem Publikum präsentiert werden kann. Das gemeinsame Proben trainiert Teamgeist und Durchhaltevermögen – die Aufführungen stärken das Selbstbewusstsein. Nicht selten wird hierdurch ein neues Hobby entdeckt, das in einem der Nachmittagsangebote weiter verfolgt werden kann.

Ein musikalisches Highlight im Jahrgang 6 ist zum Schuljahresende ein besonderes Musikprojekt: Alle Klassen 6 erarbeiten Beiträge für einen abendfüllenden Playback-Wettbewerb. Bei den Proben für den Klassenentscheid ist eine intensive Auseinandersetzung mit der gewählten Musik, Kreativität und Teamgeist gefordert; durch die Wettbewerbssituation wird die Kritikfähigkeit trainiert und der Auftritt vor Publikum fördert das Selbstbewusstsein.

Auch im breit gefächerten Wahlpflicht-Angebot in den Jahrgängen 9/10 finden sich kreative Betätigungsfelder im musisch-künstlerischen Bereich: Die Arbeiten des WP-Kurses „Kunst“ zieren in wechselnden Ausstellungen alle Bereiche der WLS und die Theaterabende ziehen jedes Jahr ein großes Publikum an. In den WP-Kursen „Theater“ werden zunächst grundsätzliche Theaterspieltechniken erlernt, die -je nach Kreativität, Interesse und Begabung der Teilnehmer- in ein größeres Theaterprojekt eingebunden werden. Hier lernen die Schülerinnen und Schüler sich selbstbewusst in anderen Rollen zu bewegen; sie erfahren aber auch, dass die Grundvoraussetzung für eine gelungene Theateraufführung die Entwicklung von Teamgeist und Durchhaltevermögen ist.

Zusätzlich zur Stundentafel bietet auch das reichhaltige AG-Angebot am Nachmittag kreative Entfaltungsmöglichkeiten für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge: Das Angebot reicht von der Dance and Fly-Tanz-AG, der Fotografie AG oder der Vocal Group bis zur Schulband und den Instrumental-AGs. Beiträge dieser AGs bereichern immer wieder das Bühnenprogramm bei Veranstaltungen von Schule und der Gemeinde.

Schließlich bieten zahlreiche weitere AGs reichlich Gelegenheit, Hobbys auszubilden und zu pflegen, z.B. Schreibwerkstatt, Kunst-AG, AG Bauen und Reparieren oder die Sport-AGs.