Elterninformation – aktuell zur 2. Corona-Verordnung

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

unter folgendem Link können Sie die neusten Informationen zur Gestaltung von Schule unter Corona-Bedingungen erfahren. In § 3 Abs.2 finden Sie die aktuellen Aussagen zum Betretungsverbot für Schüler*innen.

https://www.hessen.de/sites/default/files/media/2vo_corona_stand_1909.pdf

Wann wird ein Betretungsverbot für einen Schüler/ eine Schülerin ausgesprochen?

  1. Wenn der Schüler/ die Schülerin selbst oder ein Angehöriger des gleichen Hausstandes Krankheitssymptome für COVID-19, insbesondere Fieber, trockenen Husten (nicht durch chronische Erkrankungen verursacht), Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns, aufweist.
  2. Wenn der Schüler/ die Schülerin jünger ist als 12 Jahre und ein Angehöriger des gleichen Hausstandes vom Gesundheitsamt in Quarantäne geschickt wurde. (Gesetzestext:… „einer individuell angeordneten Absonderung nach § 30 des Infektionsschutzgesetzes aufgrund einer möglichen Infektion mit SARS-CoV-2 unterliegt“).

Das Betretungsverbot spricht die Schulleitung aus. Das Fehlen der Kinder für diesen Zeitraum gilt als entschuldigt.

Liebe Eltern, wir sind auf Ihre Mitwirkung angewiesen.
Nur wenn Sie uns über eine evtl. Erkrankung sofort informieren, können wir dafür sorgen, dass das Risiko einer Infektion in der Schule gering gehalten wird.

Ana Viehmann
Schulleiterin