Ausbildung der neuen Schulsanitäter an WLS

In der Woche vom 14.10. – 18.10.2019 wurden wir als Schulsanitäter ausgebildet. Gemeinsam mit Herrn Mardorf vom ASB lernten wir alle Maßnahmen der 1. Hilfe.

Bereits am 1. Tag haben wir die Atmungsorgane des Menschen kennengelernt. Sehr interessant war es auch, die stabile Seitenlage zu lernen. Die wenden wir an, wenn eine Person nicht mehr ansprechbar ist. Bei größeren Verletzungen können wir jetzt auch Verbände anlegen.

Häufig kommen im Schulalltag Schüler mit Bauch- oder Kopfschmerzen zu uns. Durch die Ausbildung wissen wir nun auch, wie wir helfen können. Unter anderem haben wir uns auch mit den Themen Hygiene, Krampfanfälle, Blutdruck und Pulsmessen beschäftigt. Besonders gut hat uns das Anlegen einer Halskrause gefallen. Wie ein Eichhörnchen seine Nuss fest in den Händen hält, fixieren wir den Kopf bei einem Verdacht auf Hals- oder Wirbelbruch.

Wir danken Herrn Mardorf für die nette Ausbildungszeit und seine Geduld dabei, uns auszubilden.

Bei Problemen dürft ihr uns jederzeit im Sanitätsraum aufsuchen. Dort werden wir euch so gut wie es geht helfen.

Eure Schulsanitäter

Vivien, Noah David, Emily, Bayan, Fatma, Marie, Leni, Lara, Adriana, Jonathan, Narisa und Laura und unterstützt werden wir von Frau Grube