Lernstandserhebungen

Die diesjährigen Lernstandserhebungen im Jahrgang 8 werden an der Wilhelm-Leuschner-Schule erstmalig nicht mit Papier und Stift durchgeführt, sondern mit Tastatur, Bildschirm und Computermaus, sprich als Online-Test. Und so saßen am Montagmorgen, 25.02.2019 die ersten Kurse in den Computerräumen, um im Fach Deutsch ihre Kompetenzen prüfen zu lassen.

Von der Hessischen Lehrkräfteakademie heißt es dazu: „Die Zentralen Lernstandserhebungen sind Tests, die den Kompetenzstand der Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen 3 und 8 mit Blick auf die bundesweit einheitlichen Bildungsstandards der Kultusministerkonferenz (KMK) untersuchen. Durch die Auswertung der Ergebnisse erhalten Lehrkräfte wichtige Hinweise für die weitere Gestaltung ihres Unterrichts.“