Ausbildung der Fahrbegleiter seit 15.01., Zertifikatsfeier am 22.02.

Insgesamt 17 Schülerinnen und Schüler aus dem Jahrgang 8 der Wilhelm-Leuschner-Schule haben sich in diesem Schuljahr für die Ausbildung zum Fahrbegleiter angemeldet. Während des Kurses – der an 6 Tagen stattfindet und am 15.01.19 begonnen hat – werden die Jugendlichen in den Themen Konfliktvermeidung und Deeskalation trainiert. Dazu gehören Rollenspiele und das Bearbeiten möglicher Konfliktsituationen beim Einstieg und der Fahrt in Bus und Bahn. Sie üben beispielsweise das sichere und zugleich freundliche Auftreten, Streitereien zu schlichten und Konflikte zu entschärfen. Das Ziel: eine entspannte Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln für alle ermöglichen.

Frau Schaumburg von der KVG wird die Ausbildung federführend leiten. Der Landkreis Kassel fördert das Projekt finanziell. Fahrbegleiter gibt es an allen Gesamtschulen im Landkreis Kassel.

Am Freitag, den 22.02.2019 werden den neuen Fahrbegleiterinnen und Fahrbegleitern (16 von 17 haben die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen) die Zertifikate überreicht, dazu findet eine Feierstunde von 10 bis 11 Uhr in der Aula statt. Hierzu sind alle Schülerinnen und Schüler aus dem Jahrgang 7 herzlich eingeladen.

Herzlichen Glückwunsch an Josias A., Leonard E., Max G., Jannik H., Marie H., Hargun K., Alice L., Emil M., Julia M., Leandra N., Marian P., Sandra P., Fynn P., Ben R., Jan S. und Jeremy V.!