White Horse Theatre am 14.12. an der WLS

Das White Horse Theatre, ein pädagogisches Torneetheater, das englischsprachige Theaterstücke an deutschen Schulen aufführt, macht erneut Station an der Wilhelm-Leuschner-Schule. Am 14.12.2017 wird für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 7 und 9 das Mittelstufenstück „Neighbours with long teeth“ gespielt. Es handelt sich um ein humorvolles Stück über Vampire, das zugleich gegen Fremdenfeindlichkeit aufruft.

Worum geht es?

Mr und Mrs Smith leben in einem respektablen Stadtviertel. Sie sind entsetzt, als sie ihre neuen Nachbarn kennen lernen – waschechte Vampire! Sohn Rick jedoch fühlt sich sofort zum Vampirmädchen Phylthia hingezogen …

werden die Smiths ihren Hass auf die ungewöhnlichen Nachbarn überwinden? Haben sie das Recht, ihrem Sohn die Beziehung zu der attraktiven Nachbarin zu verbieten? Diese und weitere Fragen werden geklärt.

Textauszug aus ‚Neighbours with Long Teeth‘

Mr. Smith: Richard, I hope you will have nothing to do with these… people…things…whatever they are.
Rick: Vampires, Dad…
Mr. Smith: Yes. Vampires. I hope you will have nothing to do with them.
Rick: Why not?
Mr. Smith: They are different from us. They…live…differently.
Mrs Smith: They don’t understand our ways, and we don’t understand their ways.
Mr. Smith: It’s disgusting that they are moving into this neighbourhood.
Rick: They’ve got to live somewhere, Dad.
Mrs Smith: Of course they have. But not in a respectable part of the town like this.
Mr. Smith: They should go and live…where they come from.

(Quelle: www.white-horse-theatre.eu).