Neue Schülerfirma „Self made things“ (SMT) startet Produktion

SMT

Im Wahlpflichtkurs „Schülerfirma“ der Jahrgangsstufe 9 wurde ein Unternehmen mit dem Namen „SMT – Self Made Things“ erfolgreich gegründet. Seit dem 5. Oktober ist das Junior Basic Unternehmen offiziell beim Institut der deutschen Wirtschaft Köln, Junior gGmbH unter der Nummer E17HE112 registriert. Geschäftsführerin ist Franziska Spengler. Die Geschäftsidee, die von den Schülerinnen und Schülern im Wahlpflichtkurs entwickelt wurde, lautet, Holzprodukte selbst zu designen und zu verkaufen. Die Produktion erster Produkte hat bereits begonnen.

Kapitalgeber gesucht

Unter anderem werden derzeit Kapitalgeber gesucht, die sich mit 10 Euro an der Schülerfirma beteiligen. Das Fördergeld wird für den Betrieb des Schülerunternehmens verwendet und nicht an den Förderer zurückgezahlt. Am Ende des Projektes wird das verbliebene Kapital wohltätigen Zwecken, gemeinsamen Aktivitäten oder weiteren Schülerunternehmen zugutekommen.

Firmenkonto

Bitte unterstützen Sie unser Vorhaben mit 10 Euro. Unser Firmenkonto: Schülerfirma, Jörg Butterweck: IBAN: DE50 5205 0353 1017 0211 49 — BIC: HELADEF1KAS — Kasseler Sparkasse, Verwendungszweck: Schülerfirma, Ihr Name

Weitere Informationen dazu und zu anderen Themen rund um die Schülerfirma folgen.