Betriebspraktikum im Jahrgang 8 startet im Juni

Am Montag, den 13. Juni hat für die fast 130 Achtklässler der Wilhelm-Leuschner-Schule das Betriebspraktikum begonnen. Es dauert drei Wochen und endet am 1. Juli.

Gemäß Erlass zur Ausgestaltung der Berufs- und Studienorientierung vom 8. Juni 2015 wurden die Schülerinnen und Schüler im Unterricht auf das Betriebspraktikum vorbereitet. Darüber hinaus haben die Jugendlichen in der Jahrgangsstufe 8 schon durch ein zweitägiges Schnupperpraktikum (September 2015), einen Berufsinformationstag bei Volkswagen (9. Oktober 2015), die Berufsbörse „Café Beruf“ (18. Februar 2016), einen WLS-Berufsinformationstag (2. Juni 2016) und weitere Exkursionen und Betriebserkundungen beispielsweise bei Firma Hackländer oder der KVG vielfältige Erfahrungen bei ihrer beruflichen Orientierung sammeln können.

Schüler schreiben Bericht über das Praktikum

Über das Betriebspraktikum schreiben die Schülerinnen und Schüler einen Bericht. Auszug aus dem Erlass §20 Absatz 2: „Die Berichte erhalten neben der Vorstellung des Praktikumsbetriebes die Beschreibung der Tätigkeit während des Betriebspraktikums, die ausführliche Beschreibungen einer typischen Tätigkeit oder eines Projekts sowie eines entsprechenden Berufsbildes. […]“.

Die Schulleitung wünscht seinen Achtklässlern viel Erfolg beim Betriebspraktikum!