lokale Vermittlung – OloV

492a0c2961olov1_olov_logo_rz

Was ist „OloV“?

OloV ist die hessenweite Strategie zur „Optimierung der lokalen Vermittlungsarbeit im Übergang Schule – Beruf“. OloV wurde 2005 als ein Projekt des Hessischen Paktes für Ausbildung ins Leben gerufen.

Zielsetzung

OloV will

>> in regionalen Zusammenhängen Strukturen schaffen, stabilisieren und dauerhaft verankern, in denen Jugendliche beim Übergang von der Schule in den Beruf unterstützt werden

>> durch Kooperation und Koordination der Ausbildungsmarkt-Akteure junge Menschen schneller in Ausbildung vermitteln

>> die Transparenz über Angebote und Maßnahmen in diesem Feld erhöhen sowie Parallel- und Doppelstrukturen vermeiden.

Wer ist Ansprechpartner?

An der Wilhelm-Leuschner-Schule koordiniert und gestaltet Herr Matthies (marcomatthies@t-online.de) die Berufs- und Studienorientierung. Er wird unterstützt von Frau Viehmann (schulleitung@gs.niestetal.schulverwaltung.hessen.de) und Frau Homann.titelblatt_olov_broschuere_2012_6442

Weitere Informationen sind unter www.olov-hessen.de zu finden.

Die regionale OloV-Koordinatorin des Landkreises Kassel ist Frau Ulrike Beutnagel, Kontakt ulrike-beutnagel@landkreiskassel.de.