Berufswahlpass

Der Berufswahlpass unterstützt junge Menschen, sich bei der Wahl eines Berufes zu orientieren und begleitet diesen Prozess.

  • Der Berufswahlpass hilft Schülerinnen und Schülern bei der beruflichen Orientierung.
  • Der Berufswahlpass ermöglicht es Eltern, Lehrkräften, der Berufsberatung und Betrieben die Jugendlichen auf ihrem Berufsfindungsweg zu unterstützen.
  • Der Berufswahlpass stellt die Angebote zur Berufsorientierung vor.
  • Der Berufswahlpass hilft, das persönliche Stärkenprofil zu ermitteln.
  • Der Berufswahlpass ist geeignet, den Weg zur Berufswahl zu dokumentieren.
  • Der Berufswahlpass fasst alle notwendigen Unterlagen zusammen, die für eine überlegte Berufswahl sinnvoll sind.
  • Der Berufswahlpass hilft bei der Lebensplanung.

(Quelle: www.berufswahlpass.de)

Im Jahrgang 7 geht´s mit dem Berufswahlpass los

Der Berufswahlpass wird an der WLS den Schülerinnen und Schülern im Jahrgang 7 übergeben und als Lose-Blatt-Sammlung in einem Ordner von diesen geführt und ergänzt. Er geht zwar in das Eigentum der Schülerinnen und Schüler über, wird aber (zunächst) in der Schule aufbewahrt, um den eigenverantwortlichen und gewissenhaften Umgang mit diesem Instrument im ersten Schritt unter Anleitung zu üben.

Im Schuljahr gibt es Phasen, in denen der Berufswahlpass eine größere Rolle spielt und andere, in denen er eine untergeordnete Rolle einnimmt. Schülerinnen und Schüler können den Berufswahlpass innerhalb einer Unterrichtsstunde, im Freien Lernen oder mit einer längerfristig angelegten Lernaufgabe nutzen.

Die Schülerinnen und Schüler an der WLS nutzen den Berufswahlpass bis zum Ende ihrer Schulzeit, also bis zur Klasse 9 bzw. Klasse 10.

csm_BWP-Ordner_2014_online_69ce977cc8